Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Britischer Forscher fordert: Menstruationsurlaub für Frauen!

Dass die Menstruationszeit nicht gerade zu den schönen Dingen im Leben einer Frau gehört haben nun auch Forscher aus Cambridge festgestellt. Als Konsequenz fordert Professor Gedis Grudzinskas nun bezahlten Menstruationsurlaub. 

7007117179_01bfc56b4d_b

Die Menstruation als Ausrede für’s fehlen zieht schon seit den glorreichen Tagen der Schulzeit für viele nicht mehr. Heute zwingen sich täglich Millionen Frauen trotz enormer Menstruationsbeschwerden zur Arbeit. Jetzt fordern Forscher was in vielen asiatischen Ländern bereits zum verankerten Recht der weiblichen Bevölkerung gehört: Menstruationsurlaub für Frauen – und das bezahlt!

Wenn es nach Professor Gedis Grudzinskas geht, sollen nun auch europäische Damen die drei extra Tage Urlaub, bzw. Krankheitstage bekommen. Schon 1947 setzte Indien ein derartiges Prinzip erfolgreich um. Auch in anderen Ländern hat es bereits Ambitionen in diese Richtung gegeben. Jedoch stellt sich die Frage, wie dieser Sonderurlaub mit der Gleichberechtigung zu vereinbaren ist. So könne man meinen, Frauen würden bei der Bewerbung benachteiligt, weil sie ihr Recht auf drei freie Tage im Monat geltend machen könnten.

Auf Twitter brach ein Sturm der Euphorie aus – und das größtenteils aus Reihen der weiblichen Bevölkerung. Männer sehen das weitaus pragmatischer: “Menstruationsurlaub? Arbeitgeber, die rechnen müssen, würden gar keine Frauen mehr einstellen.”, so Rolf Schweizer.

 

Quelle: http://www.imcreator.com/, Stern.de

Sending
User Review
0 (0 votes)

Sven Mieke

Sven Mieke ist der Schöpfer des Slyced.de Online-Magazins und passionierter Blogger seit 2014.

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter