Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Aliens und Marsmännchen: Gibt es Leben auf den Mars?

In Kürze startet der neue Film “The Martian” in den Deutschen Kinos, in dem ein Astronaut auf der Suche nach intelligenten Leben auf dem Planten Mars strandet. Doch besteht die Möglichkeit, das es tatsächlich Leben auf unserem Nachbarplaneten gibt?

marskolonie-mars-oneBild: Mars One Mission

Seit Anbeginn der Menschheit sind wir auf der Suche nach einer höheren Existenz. Waren es Damals noch Götter, konzentriert sich In der Neuzeit der Fokus der Suchenden auf den Weltraun, bevorzugt unseren Nachbarplanten Mars. Bereits seit 1971 schicken Menschen Raketen mit Sonden, Satelliten oder ähnlichem gen unseren Nachbarplaneten. Doch was hat die fast 43 Jahre andauernde Suche ergeben?

Man sollte meinen, dass wir nach all den Jahren mindestens einen Handfesten Beweis für oder gegen das Intelligente Leben auf dem Mars haben sollten. Jedoch sorgen all die Meldungen und Veröffentlichungen der letzten Jahre nur vor noch mehr Verwirrung. Sie zeigen einen Rot-Braunen Wüstenplaneten. Eine Einöde aus Sand und Stein. Jedoch lassen sich zwischen all den Felsen auch einige seltsame und unerklärliche Strukturen erkennen. Wir möchten hier einige Beispiele zeigen:

#01. Das “Marsmännchen”

Leben auf dem Mars - MArsmännchenSicher eines der bekanntesten Bilder des “Curiosity” Rovers der derzeit Fotos vom Mars liefert. Deutlich zu sehen eine art “Gestalt” mit Kopf, Torso, Armen und sogar Beinen.

#02. Totenköpfe auf dem Mars

o-MARS-SKULL-facebook slide_363535_4103318_compressed

Gleich mehrere Fotos zeigen vermeintliche Schädel, welche zudem noch nahezu menschlich aussehen, bzw. enorme Ähnlichkeiten mit einem humanoiden Schädelknochen aufweisen. Dies lässt darauf deuten, das unsere evtl. Nachbarn uns gar nicht so unähnlich waren. Leider würden diese Funde auch bedeuten, dass eine marsianische Zivilisation längst vergangen und in Schutt und Asche liege.

#03. Die Pyramiden des Mars

pyramide-auf-dem-mars

Mehrere Fotos, aus der Luft sowie an Land, zeigen angebliche MArs Pyramiden. Das hier gezeigte Foto ist nur ein kleines Beispiel. Scharfe Kanten und gleichmäßige Winkel erwecken den Anschein als handle es sich hierbei tatsächlich um eine Pyramide. Sollte dies der Fall sein darf man sich fragen ob es nicht vielleicht eine Verbindung der Irdischen und der Marspyramiden gibt.

#04. Der Mars Monilith (Phobos)

Der Mars Monolith Phobos

Der Schattenwurf lässt darauf schließen das es sich um einen recht hohen “Gegenstand” handelt. Zudem ähnelt die Form stark dem Washington Monument, einem Obelisk in Washington D. C. – jedoch weißt Phobos anscheinend keine Spitze auf.

#05. Die Mars-Krabbe

nasa-crab-monster-mars

news-mars-crab

Hierbei handelt es sich um die jüngste Entdeckung. Der Marsrover Curiosity passierte eine Gesteinsformation und fotografierte diese ab. Findige Amateure entdeckten dann eine Auffälligkeit innerhalb einer Felsspalte – und tatsächlich: es wirke als würde eine art Krabbe auf dem Gestein sitzen. Ob es sich hierbei um ein Lebewesen, eine Versteinerung oder einfach nur eine optische Täuschung handelt ist auch hier nicht bekannt.

#06. Lichtkegel auf dem Mars

mars-light

second-space-light

mars licht winkel 2

Ursprünglich dachte man, das es sich hierbei um ein vom Rover angestrahltes Staubpartikelchen handelt. Als der Lichtkegel dann jedoch auch aus einem Anderen Winkel sichtbar wurde war man skeptisch. Trotz dieser Tatsache lies man den Rover die fragliche Stelle nie genauer untersuchen.

Es finden sich viele vermeintliche Beweise für intelligentes Leben auf dem Mars. Jedoch deuten die bisherigen Zeichen darauf hin, das auch der Mars einst in saftigem Grün erstrahlte und das was wir heute sehen die Überreste eines einst Reichen Planeten darstellen. Es gibt nun viele Theorien dafür, wie der Untergang des Roten Nachbarn eingeläutet wurde – vom Asteroideneinschlag bis hin zum Intergalaktischen Krieg. Wir werden wahrscheinlich nie wirklich klären, was es mit dem Mars auf sich hat – zumindest nicht vor den ersten bemannten Mars – Missionen.

Sending
User Review
0 (0 votes)

Sven Mieke

Sven Mieke ist der Schöpfer des Slyced.de Online-Magazins und passionierter Blogger seit 2014.

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter