Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Flash Player adé: Jetzt kommt Shumway [DOWNLOAD]

Das Ende des Flashplayers ist schon lange eingeläutet. Viel zu lange schon beleidigt uns das anstrengende Plug-in mit horrenden Systemanforderungen, Abstürzen und Bugs. Nun versetzt Mozilla ihm den browserinternen Todesstoß: Hier kommt Shumway! 

mozilla-shumway-flash-alternative

Flash, das einstige Adobe Flagschiff, das eine glorreiche Zeit des interaktiven Internets einläutete, ist längst schon nur noch ein Relikt einer vergangenen Zeit. Stück für Stück ersetzt durch CSS3 und HTML 5 zerfällt das Plug-in allmählich. Zuerst häuften sich die kritischen Sicherheitslücken, die es Hackern ermöglichten einen Rechner zu übernehmen, dann entschied sich Apple gezielt dafür, den gehasst-liebten Flash Player auf seinen Mobilgeräten nicht zu unterstützen. Das Ganze reihte sich ein in eine Versagensgeschichte, die seinesgleichen sucht – selbst Adobe selbst scheint mit seinem vergangenen Vorzeigeprodukt nichts mehr am Hut haben zu wollen.

Nun stimmt Mozilla den endgültigen Abgesang ein. Aufgrund der zunehmenden Browserabstürze, denen der Flashplayer zugrunde lag entschied, man sich nun dafür ein eigenes “Flash-Plug-in” zu entwickeln. “Shumway” nennt sich die hauseigene Flash-Alternative welche Mozilla nun in der aktuellen Firefox-Nightly aktiviert hat.

Mit Shumway ist es möglich, Flashinhalte ganz ohne den Flash-Player wiederzugeben. Zunächst funktioniert das nur mit Amazon Videos. In Zukunft will Mozilla allerdings weitere Webseiten hinzuschalten.

Shumway ist aktuell in der Firefox Nightly integriert, sowie als zusätzliche Erweiterung für den Firefox Browser herunterladbar.

Wer Shumway mal ausprobieren möchte kann es bei Github herunterladen: DOWNLOAD

Sven Mieke

Sven Mieke ist der Schöpfer des Slyced.de Online-Magazins und passionierter Blogger seit 2014.

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter