Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Marvel an der Spitze: Der Boom der Helden

Comics und Superhelden sind aus dem heutigen Weltbild kaum noch weg zu denken. Längst schon haben sich die Protagonisten und das Merchandise darum zum neuen Chic entwickelt. Einige Helden, wie etwa Batman oder Ironman haben bereits zum Kultstatus und gelten als Grundlage für Filme, Videospiele oder Cartoons. Um die Geschichten der Superhelden bildete sich eine ganz neue Szene und ein daraus resultierender Lifestyle.

ironman-1049412_1280

Das einstige Nischenprodukt Comics wird heutzutage längst nicht mehr heimlich im eigenen Schlaf- oder Kinderzimmer gelesen. Was unter Umständen noch vor Kurzem zu einem sozialen Ausschluss führte, gilt heutzutage wieder als “cool”. Einige der Superhelden brachten es sogar zu Kultstatus und schufen eine ganze Merchandise-Industrie. So prangern beispielsweise Iron Man, Hulk oder auch Captain America auf diversen T-Shirts, Postern, Accessoires oder gar Hausfassaden. Die Merchandise-Maschinerie kennt hier fast keine Grenzen. Spielwaren, Marvel-Videospiele, (Spiel-)Figuren und Schmuck. Auch auf der Leinwand finden sich fast alle bekannten Helden wieder und lassen die Kinokassen klingeln.

Superheldenfilme Boomen

Marvel gilt hier als einer Branchengrößen. Die Marvel-Filme alleine schafften es beispielsweise weltweit über 10 Milliarden Dollar an den Kinos einzuspielen. Der Blockbuster “The Avengers” brachte es weltweit zu einem Ergebnis von knapp 1,5 Milliarden Dollar und schaffte es somit auf Platz 5 der Liste der erfolgreichsten Filme aller Zeiten nach Einspielergebnis. Unter den Top 10 finden sich auch der zweite Teil der Reihe, Age of Ultron (Platz 7), sowie Iron Man 3 (Platz 10).

Währen der Trend an den Kinokassen eher rückläufig scheint, bedienen sich andere Branchen erfolgreich an den Superhelden. Egal ob Spielwaren oder Videospiele: Das Marvel-Universum scheint erfolgreicher den je! So bediente sich nicht zuletzt auch Lego an den bunten Helden und brachte in Zusammenarbeit eine eigene “Avengers Serie” für die kleinen in den Handel. Marvel selbst achtet hierbei selbstverständlich stets darauf dem eigenen Standard gerecht zu werden. Denn wo Marvel drauf steht, soll auch Qualität drin sein.

Qualität statt Quantität

Nicht zuletzt an eben diesen Qualitätsstandards scheiterte beispielsweise die Konkurrenz von DC Comics, die in den letzten Wochen und Monaten einige Rückschläge und Flops einstecken musste. Beginnend mit der mittelmäßigen Umsetzung von den Fantastischen Vier, die zwar von Marvel sind, die Rechte aber noch bei den FOX Studios liegen, Batman VS. Superman, bis hin zu dem heiß erwarteten Film “Suicide Squad”. Letzterer bleib weit hinter den Erwartungen der Fans zurück und konnte nicht an den Kinokassen überzeugen.

Flops wie diese führten in der vergangenen Zeit dazu, das große Filmprojekte, wie etwa das Spiderman-Franchise eingestampft wurden. Ohnehin scheinen Kinogänger an den Superhelden zu ermüden, während sich die Videospielbranche und -sparte größter Beliebtheit erfreut. Auch die Modeindustrie scheint einen regelrechten Boom zu erleben. Marvel und Co. Gehören zur heutigen Zeit wie das Smartphone oder Computer und bilden einen festen Teil in der Gesellschaft und sind stets ein Garant für gute Unterhaltung.

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter