Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Hippe Oma (91): Letzter Wille auf die Brust tätowiert

Das man sich auch mit 91 noch jung fühlen kann beweist Oma Nelly aus den Niederlanden und lies sich kurzerhand ein Tattoo stechen.

ihren-willen-liess-oma-holland-brust-taetowieren_855797493_540x300_a49139f8ba73f5b6cdd9be7d6a8fe38e

Das hatte die Tätowiererin sicher auch noch nicht allzu häufig erlebt: eine 91-jährige Dame die ein Brust-Tattoo gestochen haben möchte. Hierbei handelte es sich nicht etwa um alltägliches Tattoo sondern schlichtweg um Ihre Patientenverfügung.

Nun prankt der Dame der Schriftzug “Net Reanimeren!!! Ik ben 91+”, zu deutsch “Nicht Reanimieren!!! Ich bin 91+” auf der Brust. So dürfte auch dem letzten Arzthelfer im Zweifel klar sein, was hier zu tun ist. “Ich möchte nicht wiederbelebt werden. Ich bin 91 Jahre alt und möchte nicht irgendwann an einen Rollstuhl oder Bett gebunden sein!”, äußerte die Dame zu Ihrem neuen Tattoo.

Wir zollen unseren Respekt für den Schritt, den Nelly hier wagte – vielleicht läutet Sie eine neue Ära der “Hippster-Omis” ein.

 

 

 

Sending
User Review
0 (0 votes)

Sven Mieke

Sven Mieke ist der Schöpfer des Slyced.de Online-Magazins und passionierter Blogger seit 2014.

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter