Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

OMG, WTF? LOL! Was bedeuten die Abkürzungen wirklich

omgwtflol

Immer ehäufiger stolpert man über Textnachrichten mit falsch verwendeten Internet-Kürzeln: Nein Mama, LOL heisst nicht “Lots of Love”. Daher haben wir uns kurz entschlossen die wichtigsten Abkürzungen und deren Bedeutung kurz zusammen zu fassen.

#01. LOL
LOL ist wohl die bekannteste Abkürzung. Die eigentliche bedeutung ist “Laughing Out Loud” was soviel bedeutet wie Lauthals lachen. Jedoch wird die Abkürzung häufig mit einem müden Lächeln in Verbindung gebracht und ist heute nur noch ein Ausdruck der Freudigen Eregung oder ein Synonym für das Emoji (Smiley) “=D / 😀 “.

#02. LMFAO
LMFAO ist die Steigerungsform zu LOL und bedeutet “Laugh my Fucking Ass Off” – also “Den Arsch ablachen” und ist ein Ausdruck enormer Freude. Häufig verwendet man dieses Kürzel in Folge eines Guten Witzes oder Lustigen Bildes, etc. (Bonus: zudem gab es mal eine Dance Band mit diesem Namen)

#03. ROFL
Auch bei ROFL handelt es sich um einen Ausdruck der freudigen Erregung. Die eigentliche Bedeutung “Roling On The Floor Laughing” wird jedoch allerdings selten erreicht. So liegt der Wert der Freude irgendwo zwischen LOL und LMFAO.

#04. OMG
Ursprünglich ein Ausdruck des Entsetzens bedeutet OMG schlichtweg “Oh My God”, also zu Deutsch “Oh mein Gott” und findet häufig Verwendung als Reaktion auf einen vorhergehend erhaltenen Fakt oder unerwartete Nachricht / Wendung.

#05. WTF
Häufig wird WTF direkt im Anschluss an OMG geliefert wodurch das Berücktigte “OMG WTF!? – On My God, What The Fuck?” entstand. Dies entspricht dem Ausdruck enormer Überraschung und Entrüstrung. “What The Fuck” ist eine der meistgenutzen Kürzel im Internet, geschätzt zweitplatziert direkt nach LOL.

#06. STFU
STFU ist heute nicht mehr ganz so häufig zu lesen, da es eine extrem unfreundliche Note mitsich bringt. Das unhöfliche “Shut The Fuck Up” stieß viele vor den Kopf wodurch es ein Stück weit ausstarb und nur noch in extremen Verwendung findet.

#07. SMH
Hierbei handelt es sich um eine der neueren Kürzel. SMH ist die Kurzform für “Shake My Head” und wird häufig in unglaubwürdiger herablassender Form angewand – so zum Beispiel “Ich kann nicht glauben, dass du das gerade getan hast… smh”

#08. ASL
ASL stammt noch aus der Zeit der anonymen Chats und ist heute etwas unüblich. Es steht für “Age Sex Location”, was soviel bedeutet wie “Alter, Geschlecht, Herkunft”. Hier wollte man möglichst schnell viel über sein Gegenüber erfahren und ob dieses ins eigene “Beuteschema” passt.

#09. BTW
BTW leitet eine nebensächliche Bemerkung ein und bedeutet “By The Way” – zu Deutsch “im Übrigen / übrigens”.

#10. BRB
BRB ist das Kürzel für “Be Right Back” und wird genutzt, wenn man kurz den “Raum” verlässt. Im Deutschen würde man sagen “… bin gleich zurück”

#11. HDF
Das erste Deutsche Kürzel unserer Liste ist ein häufig genutztes wie unfreudliches: HDF bedeutet “Halt die Fresse” und wird in dem Gebrauch häufig aus Wut oder Ignoranz seinem Gegenüber an den Kopf geworfen.

#12. WM
WM ist das Deutsche Kürzel für “Was machst’?” – also “Was machst du?”.

#13. WGD
Auch hierbei handelt es sich um eine Deutsche Abkürzung und bedeutet “Wie geht’s dir?” und steht meist am Anfang eines Gesprächs.

 

Sven Mieke

Sven Mieke ist der Schöpfer des Slyced.de Online-Magazins und passionierter Blogger seit 2014.

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter