Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Das ist JIBO, der erste Roboter für die ganze Familie

Habt Ihr schon mal von Jibo gehört? Nein, wir meinen nicht die Kaffee-Haus-Kette, aus der es beim Vorbeilaufen immer so köstlich duftet – wir reden von JIBO, dem kleinen digitalen Helfer für Zuhause.

Jibo - der soziale roboter

Cynthia Breazeal, eine berühmte Roboteringenieurin am MIT und Pionierin der Robotertechnik stellte kürzlich ihre neueste Kreation vor. Jibo, den kleinen, sozialen Roboter für Zuhause. Anders als bisherige Entwicklungen für Einsatzgebiete wie Krankenhäuser, Industrie oder Gastronomie ist dieser kleine Zwerg dafür konzipiert ein Teil der Familie zu werden. Klein, freundlich und lustig interagierend versucht Jibo sich in sozialer Interaktion mit seiner Umgebung. Er kann nicht nur Gesichter, sondern auch Stimmen erkennen und unterscheiden und merken.Dieses Video zeigt eindrucksvoll, zu was Jibo alles fähig ist:

Laut Breazeal ist Jibo ein interaktiver Begleiter und Helfer für den Menschen in einer Weise, wie es derzeit mit Smartphones und Computern nicht möglich war. So widmet sich die Forscherin nicht etwa leistungsfähigeren Prozessoren oder besseren Sensoren, sondern legt den Fokus bei Jibo auf Emotion – denn diese ist der Schlüssel zur sozialen Interaktion.

Anfänglich ist Jibo mit einigen Standardapps oder auch “Fähigkeiten” ausgestattet. So wird der kleine Helfer in der Lage sein Fotos zu knipsen, an Termine zu erinnern oder auch das eine oder andere Spielchen zu spielen. Eine weitere interessante Funktion ist die Möglichkeit Jibo als “Geschichtenerzähler” einzusetzen. So kann der Roboter beispielsweise Geschichten mit Grafiken oder gar Soundeffekten untermalen und diese so für Kinder auf spielerische Weise zum Leben erwecken.

Neben den Standard-Anwendungen wird die Jibo-Software für Entwickler offen zur Verfügung stehen, sodass der Erweiterung der Fähigkeiten nichts im Wege steht. Man wird sich dann neue Funktionen, ähnlich wie bei Smartphones die Apps auf sein “Gerät” herunterladen können.

Derzeit ist Jibo für $499 im Preorder verfügbar und soll Mitte 2015 an die Kunden verschickt werden. Ein Entwickler-Kit ist bereits für $599 erhältlich und soll ab Herbst 2015 lieferbar sein.

Quelle: http://www.jibo.com/

Sending
User Review
0 (0 votes)

Sven Mieke

Sven Mieke ist der Schöpfer des Slyced.de Online-Magazins und passionierter Blogger seit 2014.

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter