Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Die eigene Haut als Bildschirm: Ein Armband macht es möglich!

Wie aus einem Science-Fiction Film wirkt das Bild: Ein Mann schaut auf seinen Arm, drückt etwas darauf herum, liest Nachrichten und verfasst eine Mail.  Ein neues Armband namens Cicret Bracelet soll das nun ermöglichen. 

The-Cicret-Bracelet1

Die eigene Haut als Bildschirm – von all den vielen skurrilen Ideen, die wir in den letzten Monaten gesehen haben, gehört diese mit zu den besten. Es klingt im ersten Moment wie ein schmerzhaftes Implantat oder ein klobiges Gerät, das den Tragekomfort enorm einschränkt. Jedoch weit gefehlt. Ein kleines, 8 mm dickes farbiges Armband soll das jetzt ermöglichen.

Das kleine Gadget aus Frankreich tut nichts anderes als den Bildschirm des eigenen Handys auf die Haut zu projizieren, wie man es etwa von einem Beamer kennt. Acht Sensoren nehmen die Bewegung der Finger auf und erkennen die Touch-Gesten. Dies scheint so weit ohne Probleme möglich zu sein.

Soweit das Konzept, das sich derzeit noch in der Entwicklung befindet. Aktuell sammeln die Entwickler noch Finanzmittel für die Umsetzung.

Das Armband soll schon nächstes Jahr erhältlich sein.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Sven Mieke

Sven Mieke ist der Schöpfer des Slyced.de Online-Magazins und passionierter Blogger seit 2014.

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter