Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Spielzeug selbst gemacht: Der ThingMaker von Mattel

mattel-thingmaker-spielzeug-drucken

Kürzlich endete die New Yorker Spielwarenmesse. Neben all den bunten Spielfiguren und Gesellschaftsspielen stellte ein Hersteller jedoch wahrscheinlich die Zukunft des Spielens vor: Spielsachen zum selbst drucken – und zwar mit dem Mattel ThingMaker (zu Deutsch ‘Dinge-Macher’).

Mit dem speziell entwickelten 3D Drucker lassen sich bequem von Zuhause die unterschiedlichsten Spielsachen drucken. Der ThingMaker von Mattel kommt mit einer speziell von AutoDesk entwickelten Software die einige Presets zum direkten Drucken bietet. So können die kleinen direkt nach dem Kauf loslegen.

Der ThingMaker bietet aber nicht nur die Möglichkeit Spielfiguren oder Ähnliches zu drucken, sondern auch Accessoires wie Arm- oder Halsbänder, Ringe oder Ähnliches.  Die Design App bietet dabei viele Presets zum Download und selbst drucken. Zudemist es auch möglich seiner Fantasie freien Lauf zu lassen und in Eigenregie Gegenstände entwerfen und drucken.

Somit ist das Gerät weit mehr als nur ein “Spielzeug”. Vielmehr handelt es sich um einen der ersten erschwinglichen und vollwertigen 3D-Drucker für das Zuhause und soll laut Website noch  Herbst dieses Jahr erscheinen. Für alle, die mehr Infos wünschen empfehlen wir die Website des Herstellers: ThingMaker Webseite »

Sven Mieke

Sven Mieke ist der Schöpfer des Slyced.de Online-Magazins und passionierter Blogger seit 2014.

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter