Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Das Schicksal des Mars: Was geschah mit dem roten Planeten?

das-schicksal-des-mars

Nach der Entdeckung von Wasser auf dem Mars änderte sich für viele Menschen die Art und Weise, wie sie den Himmel betrachteten. Sind wir alleine oder gibt es weiteres Leben da draußen? Was werden wir sonst noch auf dem roten Planeten entdecken? Gab es vielleicht vor Millionen oder gar nur Tausenden von Jahren eine blühende Zivilisation auf unserem Nachbarplaneten und wir sind unbewusst Zeuge deren Auslöschung geworden?

Fragen über Fragen, die es noch zu beantworten gilt. Anzeichen auf eine kosmische Katastrophe lassen ich jedoch unlängst in unseren Geschichtsbüchern finden. Diese könnten ein Hinweis darauf sein, was einst mit dem Mars passierte.

Zu wurde bereits im Jahre 774 über ein unnatürliches Himmelsphänomen berichtet über das sich Forscher bis heute den Kopf zerbrechen. So findet man in historischen Quellen in Großbritannien Berichte über ein “Himmelskreuz”, ein rotes Kreuz, das eines Nachts den Sternenhimmel erhellte und die Menschen in Angst uns Schrecken versetzte. Das seltsame Leuchten erklären Wissenschaftler heute mit einem Sonnensturm, der die Erde getroffen haben könnte. Andere Theorien behaupten jedoch, das die Menschheit damals Zeuge der kosmischen Auslöschung unserer “Nachbarn” waren und das Leuchten Überreste einer galaktischen Katastrophe waren.

So könnte der Mars eventuell von einem Himmelskörper getroffen worden sein, welcher die einst blühende Zivilisation für immer auslöschte und den Planeten in Staub ersticken ließ, ähnlich wie es bei der Auslöschung der Dinosaurier der Fall war. Vielleicht wurde der Mars aber doch von einem Sonnensturm erfasst, welcher den Planet auf unmenschliche Temperaturen erhitzte, das Wasser verdunsten lies und alles Leben auf dem Planeten im Keim erstickte.

Fakt ist, sieht man sich die zerklüfteten Oberflächen unserer Nachbarplaneten an stellt man fest, das unser Sonnensystem voller Gefahren steckt und die Menschheit bisher unverschämtes Glück hatte. Die Wahrscheinlichkeit, das unser roter Nachbarplanet, der Mars, weniger glimpflich davonkam ist also durchaus wahrscheinlich. Alleine auf ihm finden sich mehrere Krater, welche Anzeichen auf enorme Asteroideneischläge hindeuten. Jedoch ist das noch lange kein Garant dafür, dass es je Leben auf dem Mars gab.

Die Weltraumbehörde NASA plant in den nächsten 10-20 Jahren eine bemannte Raummission zum rotn Planeten, um direkt vor Ort nach Anzeichen für eventuelles Leben und unnatürlichen Strukturen zu suchen um das Geheimnis um den Mars endgültig zu lüften.

Sven Mieke

Sven Mieke ist der Schöpfer des Slyced.de Online-Magazins und passionierter Blogger seit 2014.

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter