Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Google X Technologie: ein Armband gegen Krebs!

Google ist mittlerweile in nahezu allen Lebensbereichen zu finden. Nun wurde bekannt, dass der amerikanische Online-Riese im medizinischen Bereich forscht. So werkeln die Goolge-Mitarbeiter derzeit an einem Armband zur Krebsvorsorge. 

Google-X: ein Armband gegen Krebs

Google X nennt sich die Google-Forschungseinrichtung die sich gerade mit der Entwicklung  neuer Technologien beschäftigt. Doch was hier derzeit in Entwicklung ist ist unglaublich und klingt wie aus einem Science Fiction Film: ein Armband zur Krebsvorsorge (Nein, wirklich: ein richtiges Armband das Krebs erkennt!).

Doch wie soll das funktionieren? Das Prinzip dahinter ist recht simpel: der Patient soll zukünftg Pillen schlucken können, welche kleinste Nano-Partikel im Blut absetzen und als eine Art “Marker” fungieren. Diese Nano-Teilchen heften sich an Krebszellen und werden anschließend vom Armband geortet und genauestens lokalisiert. Somit ist es möglich gefährlichen Krebs bereits in einem recht frühen Staduim zu entdecken, was die Erfolgsaussichten einer Behandlung enorm steigert.

Bei dieser Technologie handelt es sich derzeit noch um Zukunftsmusik. Es ist davon auszugehen das wir dieses Armband erst in einigen Jahren  im Einsatz sehen werden. Derzeit arbeiten ein ca. 100-köpfiges Forscherteam an der Weiterentwicklung dieser und weiterer medizinischer Technologien. Hier gibts das original Video von “The Atlantic”:

Sven Mieke

Sven Mieke ist der Schöpfer des Slyced.de Online-Magazins und passionierter Blogger seit 2014.

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter