Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Rosetta-Mission: Der Komet Tschuri singt ein Lied

Wir alle haben mit bekommen wie Mini-Labor Philae den Kometen “67P/Tschurjumow-Gerassimenko” erreichte. Nachdem es sich von der Raumsonde Rosetta gelöst hatte nahm ein Messgerät mysteriöse Töne auf!

Komet Tschuri Singt

 

Eigentlich sollten mit dem Gerät unter anderem die Plasmaströme der Sonne und das Magnetfeld untersucht werden. Das “Lied” könnte durch einen Strom elektrisch geladener Partikel erzeugt werden, vermuten die Forscher. Nach Angaben der Wissenschaftler in einer Pressemitteilung sind die Töne für das menschliche Ohr unhörbar: Der Komet singt in einer Frequenz von 40-50 Millihertz. Um das “Lied” dennoch hörbar zu machen, wurde es 10.000-fach höher abgespielt.

Hier exklusiv die Töne des Kometen:

 

Viel Spaß beim hören!

 

Sending
User Review
0 (0 votes)

Avatar

young audiophile art director and nature lover from germany.

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter