Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Universum wächst: Schwerelose Pflanzen

Wissenschaftler wollen jetzt untersuchen, wie sich die Schwerelosigkeit des Weltraums auf den Pflanzenwuchs auswirkt. Dies ist ein entscheidender Faktor, um lange Weltraummissionen mit ausreichend Nahrung versorgen zu können.

spaceplants

Ein neues 10-Jahres-Projekt soll an Bord der Internationalen Raumstation »ISS« herausfinden, wie sich unter anderem Kopfsalat, Cherry-Tomaten und Soja ohne die direkte Anzie-hungskraft der Erde verhalten. Die Studie wird den Wissen-schaftlern helfen, mehr Informationen darüber zu erhalten, wie gut Nahrungspflanzen in der Schwerelosigkeit wachsen und festzustellen, wie man sie am effektivsten einsetzen kann, um zukünftige Astronauten während ihrer Langstreckenweltraum-missionen versorgen zu können. Dabei wird eines der größten Herausforderungen sein, den Pflanzen exakt die richtige Dosis an Wasser und Nährstoffe zu verbreichen, die sie in der Schwerelosigkeit benötigen und aufnehmen können.

Forschungsleiterin Ann-Iren Kittang Jost von der »Norwegischen Universität für Wissenschaft und Technologie«: „Ich bin überzeugt, dass wir zukünftig die Grundvoraussetzungen für den Pflanzenanbau auf dem Mond und Mars erfüllen können. Das Projekt nun ist nur ein vorbereitender Schritt dazu. Ich will aber jetzt nicht darüber spekulieren, wie lange es noch dauern wird, bis es tatsächlich in großem Umfang eingesetzt werden kann”.

Einer der größten Stolpersteine bei der Aufrechterhaltung eines autarken Lebensraumes für Astronauten ist bisher die Notwendigkeit, große Mengen an Nachschub von der Erde transportieren zu müssen, ein Problem, das vermieden werden könnte, wenn Nahrung und Sauerstoff direkt im Weltraum erzeugt wird.

 

Quelle: Fernando Calvo | http://terra-mystica.jimdo.com/astronomie-raumfahrt/wissenschaftler-wollen-pflanzen-im-all-wachsen-lassen/

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Avatar

young audiophile art director and nature lover from germany.

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter