Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Survival Game: In die Wildnis mit dem Funkgerät

“Da schau mal einer an”, dachte ich mir als ich auf die Entwicklerseite des Spieles “Firewatch” gestoßen bin. Wunderschön gemacht! Puristisch, spannend und auch die Homepage hat ein angenehmes “Besucherfeeling”. Dann will man mehr erfahren aber bekommt lediglich heraus das dieses Spiel um ein Geheimnis in der Wyoming Wildnis geht.

firewatch-1

Nach ein paar Klicks auf Google hatte ich einen Trailer gefunden (von August 2014) der einen kleinen Einblick in das Spiel gibt. Mischt man die Eindrücke und Text der Homepage, erhält man ein etwas klareres Bild von dem, was uns im nächsten Jahr (2015) erwartet. Wildnis, Spannung, tolle Grafik und eine Funkstimme die auf epischer Weise die Stimmung anpasst. Man könnte sagen es handelt sich um ein “Survival-Game” mit Polygon-Style und viel Natur.

Hier der frei übersetzte Text von www.firewatchgame.com:

In dem Spiel “Firewatch” spielt man einen Mann namens Henry, der sich von seinem chaotischen Leben zurückgezogen hat, um als Brandwache in der Wildnis von Wyoming zu arbeiten. Hoch oben auf einem Berg ist es seine Aufgabe nach Rauch ausschaue zu halten um die Wildnis zu beschützen. Einen besonders heißen und trockenen Sommer wird jedem mal passieren. Sein Vorgesetzter, eine Frau namens Delilah, steht ihm jederzeit über ein kleines Handfunkgerät zur Verfügung – und ist auch der einzige Kontakt in dieser abgelegenen Lage.

Wenn aber etwas seltsames, von Aussichtsturm aus gesehen, die Aufmerksamkeit bekommt, tauchen sie in eine wilde und unbekannte Umgebung ein, die erkundet werden will und mit interpersonellen Fragen und Entscheidungen die Zerstörung oder den Aufbau von sinnvollen Beziehungen beeinflusst.

Firewatch wird auf Linux, PC & MAC erscheinen.

Na dann warten wir mal ab und wenn es soweit ist bekommt ihr auf jeden Fall ein Review von uns!

 

Sending
User Review
0 (0 votes)

Avatar

young audiophile art director and nature lover from germany.

Weiteres

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter