Vielen Dank, dass Sie sich diese Anzeige ansehen.

Fernseher aus, und nun? Ideen zur besseren Abendgestaltung

Keine Sorge, das hier wird keine Anleitung zum Fernseher reparieren, sondern viel mehr ein Appell an euch alle, wieder mehr Zeit mit euer Familie und Freunden zu verbringen. Ich selbst kenne das im Winter. Es wird dunkel draußen und was tut man? Man setzt sich vor die Glotze mit seinen liebsten, doch haben wir nicht viel mehr Möglichkeiten unseren Abend zu gestalten? Hier möchten wir euch ein paar Beispiele nennen, was ihr tun könnt, wenn euer TV-Gerät mal wieder versagt oder ihr einfach mal einen netten Abend OHNE den Flimmerkasten genießen wollt:

Gute Gespräche mit dem Partner führen

In einer Partnerschaft kommen Gespräche aufgrund des hektischen Alltags und der knapp bemessenen Zeit häufig zu kurz. Verbringt man den Feierabend nun noch gemeinsam vor dem Fernseher, wird sich keine Gelegenheit für ein Gespräch ergeben und man sitzt stumm, wie Fremde nebeneinander. Fragt doch euren  Partner mal, wie sein Tag so war und hört ihm zu. Allein mit diesem Gespräch kann man nicht nur mehr Schwung in die Beziehung bringen und den Erscheinungen des Alltags entgegenwirken, sondern auch zu mehr Entspannung durch gemeinsame Momente gelangen.

Zeit mit Freunden verbringen

Du bereust schon länger, dass du nur noch so wenig Zeit für deine Freunde hast? Hier ist die Lösung! Du wirst den Unterschied merken, zwischen dem Mitfühlen mit deinen Lieblings-Serien-Charakteren und den echten Gefühlen für deine Freunde und Lieben. Das ist definitiv nicht das Selbe, lass es dir nicht vorgaukeln. Ruft eure Freunde einfach an und verabredet euch mit ihren zu einem Glas Wein oder einem guten Gespräch. Vielleicht vermissen sie euch ja genauso wie ihr sie.

Raus in die Natur

Nicht nur, dass längeres Sitzen oder gar Lümmeln auf der Couch auf Dauer ungesund ist, mangelnde Bewegung ist eine der Hauptursachen für fast alle sogenannten Zivilisationskrankheiten wie Rückenschmerzen. Dabei genügen schon 20 Minuten Spazierengehen am Tag, um nachhaltig gesünder zu leben. Bestimmt gibt es auch bei euch in der nähe einen See oder Wald in dem ihr spazieren könnt und einmal Tief durchatmen könnt.

Starte ein „Do it Yourself“-Projekt

Du bist immer ein wenig neidisch auf die Leute auf Instagram, die super coole Sachen machen und das total einfach aussehen lassen? Du kannst das auch! Für ein leichtes Projekt brauchst du vielleicht einen Abend oder eine Woche, wenn es etwas schwerer ist. Aber es ist etwas, wo du dich richtig reinhängen kannst. Wenn du es erfolgreich abschließt, ist das ein tolles Erfolgserlebnis. Fast so toll wie damals, als du die ersten vier Staffeln von „Vikings“ an einem Wochenende gesehen hast. ‌

Suche dir ein Hobby

Du hast Lust, dich in etwas zu verbessern? Oder vielleicht sogar, etwas Neues zu lernen? Deine Freizeit ist offensichtlich die einzige Möglichkeit, etwas zu lernen oder zu üben. Nutze die Chance! Wenn du schon immer eine neue Sprache lernen wolltest oder Tanzen Lernen wolltest dann starte doch einfach damit.  Aber mal im Ernst: Wenn du einen Blog hast, gerne Laufen gehst oder schneiderst, nutze deine Freizeit und häng dich richtig rein!

Spiele Abende

Immer noch einer meiner Favoriten. Als ich letze Woche einen Abend mit Freunden verbracht habe holte mein bekannter die Siedler aus dem Schrank und zwischen Städten bauen und kleine Witzen unter einander merkten wir gar nicht das es schon 1 Uhr Nachts war. Schaut doch Einach mal was ihr so für spiele im Schrank habt und bietet, auch euren Kindern eine alternative zum Fernsehen an.

Eigentlich könnte ich diese Liste noch ewig weiter führen, da mir gerade auffällt das wir unendliche alternativen haben. Es ist wahrscheinlich unsere eigene Bequemlichkeit die uns davon abhält unsere Abende anders zu gestalten. Dabei ist doch zeit die wir mit Freunden oder der Familie verbringen Qualitätszeit. Wir sollten sie nicht verschwenden sonder die Zeit, die wir mit Menschen haben die wir lieben, Sinnvoll nutzen.

Christine Sonnleitner

Lifestyle Bloggerin

Weiteres

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Prefooter